MdF Berlin 2014 | Road to Europe

Road to Europe – unsere Ausstellung im S-Bahnhof Potsdamer Platz im Rahmen des 6. Europäischen Monats der Fotografie Berlin 17.10.2014 – 16.11.2014

Eva Brunner, Michele Caliari, Marion Elias, Jeroen Goulooze, Christine Kisorsy, Susanne Leibold, Stephanie Neumann, Nicole Woischwill

15_MG_5113

06_MG_5240

13_MG_5190

02_MG_5097

09_MG_5249

Am Potsdamer Platz reichen die Spuren der Geschichte bis in die Gegenwart hinein. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er zum Symbol für das großstädtische Leben und Treffpunkt aller Nationalitäten, nach dem Zweiten Weltkrieg zum Schauplatz deutscher und europäischer Weltpolitik. Heute ist er wieder ein Kreuzungspunkt im Zentrum der Stadt, von dem aus die Straßen in alle Himmelsrichtungen führen. Das Ausstellungskonzept bezieht sich auf die Straße als Metapher für die ständig fortschreitenden gesellschaftlichen und sozialen Entwicklungsprozesse und verschiedenen Perspektiven, die die Fotograf/innen mit ihren Bilderwelten dazu einnehmen. Die Ausstellung zeigt unterschiedlichste Innen- und Außenansichten von einem Europa, das sowohl als geografischer Kontinent wie auch als politischer und wirtschaftlicher Staatenbund, auf den Wünsche und Visionen, Bedeutungen und Identitäten projiziert werden, gesehen werden kann. Mit Road to Europe werden die historischen Säulen-Schaukästen im S-Bahnhof Potsdamer Platz anlässlich des 6. Europäischen Monats der Fotografie Berlin erstmals wieder bespielt.

08_MG_5244

Die von mir ausgestellte Serie trägt den Titel:

Wenn ich irgendwo hinkomme, bin ich Berlinerin.

In unregelmäßigen Abständen zieht es die gebürtige Berliner Fotografin Stephanie Neumann Richtung Osten. Es ist kein bestimmter Ort – mehr eine Atmosphäre. Als Kind ist sie mit Freunden barfuß unterwegs. Schwimmen im Fluss Kama. Lebensmittelmarken im Magasin. Mit Birkenreisig auspeitschen in der Banja. Manchmal in Berlin ist da ein Geruch, der sie an Tatarstan erinnert – Diesel. Dann zieht es ihre halbe Mentalität wieder hinter die Grenzen der europäischen Heimat. In ein Land, das nach dem Auseinanderfall der Sowjetunion auf der Suche ist nach seiner Identität. Die Schritte eines Mädchens auf der Hauptstraße in Makeschkino erinnern sie an ihre Kindheit. Sie fühlt sich nicht zwischen den Stühlen. Es ist vielmehr so, dass sich erst durch beide Teile ein Ganzes ergibt. 

road_to_europe_stephanie_neumann

Ankündigung im Brennpunkt 4/2014, Seite 60.

mdf_berlin_logo_1c

17.10. – 16.11.2014
täglich von 7–22 h
Vernissage 17.10.2014, 21 Uhr
Finissage 16.11.2014, 21 Uhr
Potsdamer Platz, S-Bhf
Gleis | Platform 13/14, 10785 Berlin

www.mdf-berlin.de